Wieso ein gesunder Ernährungsplan Sinn macht

gesunder ernährungsplan

Für viele Gym-Besucher stellt die Ernährung mittlerweile eine wichtige Rolle im Alltag dar. Das ist gut so, denn eine passende Ernährung hat in vielerlei Hinsicht, viele Vorteile zu bieten. Der Spruch „Du bist was Du isst“, ist nicht einfach so erfunden. Wenn Du deinem Körper das lieferst was er braucht, dann wird er leistungsfähig und belastbar sein. Tust Du es nicht, dann wird er sich anpassen müssen und dich mit Übergewicht, Krankheiten und Müdigkeit belohnen.

Die passende Ernährung im Alltag zu finden ist nicht immer leicht. Viel zu oft sind wir den Tag über durch äußere Einflüsse dazu geneigt uns schlecht zu ernähren. Ein gesunder Ernährungsplan kann hier vieles erleichtern, weswegen wir dir im folgenden Beitrag Gründe nennen wollen, wieso ein gesunder Ernährungsplan auch für dich Sinn machen kann.

 

1. Gesunder Ernährungsplan minimiert Risiko

Wie oben schon kurz angedeutet, ist es nicht immer leicht sich gesund zu ernähren. Die Versuchung sich etwas Ungesundes zu essen zu kaufen, lauert (leider) an jeder Ecke. Das Risiko sich von seinem Ziel abbringen zu lassen, ist also sehr hoch. Egal ob Du abnehmen, zunehmen Gewicht halten oder Muskeln aufbauen willst, eine ungesunde Ernährung führt dich nicht zum Ziel. Fettige Fast-Food Gerichte passen einfach nicht in deinen Tagesablauf, da Du sonst keine Möglichkeit hast auf deine Nährwerte zu kommen und insgesamt leistungsfähig zu sein.

Ganz anders ist es, wenn ein gesunder Ernährungsplan ein Teil deines Tagesablaufs ist. Dieser gibt dir nämlich deine persönliche Nährstoffzufuhr vor und Du weißt somit wie deine Ernährung aussehen muss, damit Du dein Ziel erreichst. Auf dem Weg zu deinem Ziel hilft dir das enorm weiter. Denn nur wenn deinem Körper gute Nährstoffe in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, kannst Du Leistung bringen und von deinem Körper das fordern was Du erwartest.

 

2. Die Gewohnheit

Anfangs wird dir ein Plan für deine Ernährung vielleicht etwas übertrieben vorkommen, vorallem wenn Du anderen von deinem Vorhaben erzählst. Viele Leute vertreten leider den Irrglauben, dass ein Plan, nach welchem man seine Ernährungsweise ausrichtet, nur Zwang darstellt. Leider vergessen auch viele, dass sie es selbst nicht hinbekommen sich gesund zu ernähren. Ein Plan bringt dir Gewohnheit, er lässt das was Du willst in deinen Alltag einfließen und belohnt dich im Gegenzug mit dem Erreichen deiner selbstgesteckten Ziele. Doch sei dir bewusst: Wer seine Ziele erreichen will, muss eben auch bereit sein dafür zu arbeiten.

Nach kurzer Eingewöhnungszeit wirst Du dich an deinen Plan gewöhnen und ihn fest in deinen Alltag integrieren können. Dein gesundes Essverhalten wird also zur Gewohnheit. Und es ist wie mit allem im Leben: Dinge, an die wir uns gewöhnt haben, fallen uns leicht. Der gesunde Ernährungsplan hilft dir also nicht nur dabei dich gesund zu ernähren, sondern den gesunden Lifestyle auch über einen längeren Zeitraum ohne Probleme durchziehen zu können. Die gesunde Ernährung wird somit spielend leicht zur Routine und wird dich dadurch langfristig ans Ziel bringen.

 

3. Strukturierung – keep it simple

Ein gesunder Ernährungsplan hilft dir dabei, die Dinge einfach zu halten. Damit ist dein Essverhalten gemeint, welches aufgrund des Planes und der daraus resultierenden Lebensmittelauswahl festgelegt ist. Im Endeffekt bringt es dir nichts jeden Tag ein 5-Gänge-Menü vorzubereiten, da Du das einerseits nicht dauerhaft machen kannst und andererseits auch nicht notwendig ist. Ein gesunder Ernährungsplan ist so konzipiert, dass Du dich auf die Basics konzentrierst und daraus mit etwas Kreativität und Spontanität leckere Gerichte zauberst. Hierbei ist es wichtig, dass man trotz Struktur etwas Spielraum hat und der Plan nur als eine Art Fahrplan dient. Immerhin dient das ganze ja auch dazu, dass Du die Lebensmittel besser kennenlernst und Du irgendwann ohne Probleme weißt, was dir gut tut und was nicht.

 

4. Planung von Mahlzeiten

Für eine gesunde Lebensweise ist es wichtig, dass dein Körper immer mit genügend Nährstoffen versorgt wird. Deshalb ist es auch sinnvoll seine Mahlzeiten zu planen, da man dann seinem Körper genau das geben kann, was er braucht. Je nach Ziel ist das natürlich verschieden und ein gesunder Ernährungsplan kann somit für jeden unterschiedlich aussehen. Insgesamt gibt dir die Planung der Mahlzeiten aber die Sicherheit, dass Du die vorherigen Punkte einhalten kannst. Denn nur wenn das Essverhalten durch Struktur und Gewohnheit in Verbindung mit guter Planung bestimmt ist, wirst Du auf Dauer Erfolg haben und dein Ziel erreichen.

 

Fazit – ein gesunder Ernährungsplan macht Sinn

Ob ein gesunder Ernährungsplan für dich Sinn macht, kannst am Ende nur Du selbst entscheiden. Jedoch sind wir der Meinung, dass für es für jeden Abschnitt auf dem Weg zum Ziel Sinn ergibt, einen Fahrplan zu haben wie man seine Ernährungsweise anpassen muss um seinem Ziel näher zu kommen. Nicht mehr und nicht weniger ist ein Plan nämlich.

Jeder der behauptet, dass man nur mithilfe eines Plans sein Ziel erreichen kann, der macht anderen etwas vor. Aber dir sollte bewusst sein, dass ein Plan vieles erleichtert und Du bei Rückfragen immer einen Ansprechpartner zur Seite hast. Das ist im Zweifelsfall immer mehr wert als die paar gesparten Euro…

 

Unsere Ernährungsgrundlagen kompakt verpackt

 
ernährungskurs cover
In 7 Teilen lernst Du alles, was Du zum Thema Ernährung wissen musst.