Was sind Antioxidantien und wieso brauchst Du sie?

Jeden Tag sind wir äußeren Einflüssen wie UV-Strahlung, Luftverschmutzung oder Chemikalien ausgesetzt. Auf Dauer richten diese in unserem Körper natürlich Schaden an. Es kommt zur Bildung von sogenannten „freien Radikalen“. Diese zu bekämpfen ist die Aufgabe von Antioxidantien, sie sind sozusagen die innere Polizei des Körpers.

 

Aber was sind Antioxidantien?

Die praktischen Helfer finden sich in vielen Lebensmitteln, verstärkt aber in Obst und Gemüse. Antioxidantien sind:

  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Carotinoide (Pflanzenfarbstoffe)
  • Resveratrol
  • Flavonoide

Die letzten beiden sind eher weniger bekannt und finden sich unter anderem in Kaffee, Zimt oder Rotwein. Also ab und zu ein Gläschen Wein schadet nicht ;).

Bekannter sind aber die ersten 3 Punkte. Vitamin C ist ein starkes Antioxidans. Hierzu kann man ein Experiment machen:

Schneidet man einen Apfel auf und lässt ihn liegen, so färbt er sich braun. Beträufelt man ihn aber direkt nach dem Aufschneiden mit Zitronensaft (viel Vitamin C), so bleibt die Färbung aus. Das Vitamin C hat die Zellen des Apfels geschützt, die sonst wegen dem Kontakt mit freien Radikalen zerplatzt wären. Vitamin C kann aber noch viel mehr, es ist sozusagen der Alleskönner unter den Vitaminen!

  • befreit die Leber von Schadstoffen
  • unterstützt den Fettstoffwechsel
  • macht dir gute Laune (hilft bei der Ausschüttung von Glückshormonen)

Vitamin E ist auch sehr bekannt und extrem wichtig für dein Immunsystem. Es schützt die Fresszellen, die Erreger zerstören, vorm zerplatzen. Aber nicht nur das. Außerdem beugt Vitamin E Arterienverkalkung und Hautalterung vor.

Tipp: Vitamin E ist fettlöslich! Deshalb braucht der Körper Fette, um Vitamin E aufzunehmen. Andere fettlösliche Vitamine sind D, K und A. Einfach zu merken: EDEKA.

Du merkst also Antioxidantien haben einen riesigen Nutzen für uns Menschen. Aber wie kann man sie optimal einnehmen? Hier empfehlen wir eine „Antioxidantien-Bombe“, einen Shake, der dich mit allem versorgt, was Du brauchst!

 

Die Antioxidantien-Bombe

blue-889938_1920

Heidelbeeren haben die höchste Antioxidantiendichte aller Obstsorten!

Ein Shake ist schnell gemacht und schmeckt auch noch gut. Du wirst garnicht glauben, wie Du dir in so kurzer Zeit so viel Gutes tun kannst. Mögliche Zutaten sind:

  • Heidelbeeren
  • Orangen
  • Kiwi
  • Karotten
  • Erdbeeren
  • Sonnenblumenkerne (für Vitamin E und Fette)
  • Avocado

Du merkst, Du kannst deiner Phantasie freien Lauf lassen. Probiere verschiedene Kombinationen aus und vermeide somit Eintönigkeit.

 

Fazit – Wenig Aufwand, riesen Erfolg

Wie Du siehst ist es sehr einfach seinen Bedarf an Antioxidantien zu decken. Es hat einen imensen gesundheitlichen Nutzen und Du wirst dich merkbar besser fühlen.

Ein letzter Tipp: Lebensmittel wie Heidelbeeren und Nüsse kann man auch gut abends als Snack statt Schokolade oder anderen Süßigkeiten essen.

 

Unsere Ernährungsgrundlagen kompakt verpackt

 
ernährungskurs cover
In 7 Teilen lernst Du alles, was Du zum Thema Ernährung wissen musst.