Produkttest: Adidas Powerlift 2 Gewichtheberschuh

Der Gewichtheberschuh Adidas Powerlift 2 ist wohl einer der bekanntesten und oft getragensten Schuhen in den Fitnessstudios. Dies liegt daran, dass die Schuhe ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis besitzen sollen und sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Athleten geeignet sind.adidas powerlift 2

Das Zitat des Herstellers Adidas weckt aufjedenfall Interesse an dem Schuh:

Du bist ein Fan von abwechslungsreichen Trainingseinheiten? Dann brauchst du einen vielseitigen Schuh. Dieser Gewichtheberschuh bietet dir eine breite, stabile Standfläche für Drop-Sets oder Supersätze. Die Zunge und der Schaft aus leichtem Mesh sorgen für ein angenehm kühles Tragegefühl, der Riemen über dem Spann gibt dir extra viel Halt. Die formstabile, keilförmige Zwischensohle optimiert deine Haltung, während die flache Außensohle maximalen Bodenkontakt ermöglicht.

Konnte uns der Adidas Powerlift 2 überzeugen? Bleib dran und erfahre die Einzelheiten.

 

Das Material und die Verarbeitung

Als wir den Adidas Powerlift 2 das erste Mal in der Hand hatten waren wir von der Verarbeitung positiv überrascht, denn der Schuh gehört eher zu den preiswerteren Modellen unter den Gewichtheberschuhen.adidas powerlift 2

Das Obermaterial besteht aus Synthetikleder, um Gewicht zu sparen aber trotzdem die notwendige Stützkraft und Strapazierfähigkeit zu gewährleisten. Die benötigte Atmungsaktivität wird durch sogenanntes Air-Mesh-Material sichergestellt. An der Oberseite des Adidas Powerlift 2 befindet sich ein einzelner Riemen, welcher den hinteren Fußbereich zusätzlich stabilisiert. Die keilförmige Zwischensohle gibt dem Gewichtheberschuh an der Sohle zusätzliche Höhe. Dies ist vorallem für Kniebeugen besonders gut, kann aber unseren Erfahrungen nach auch beim Bankdrücken und Military Press Vorteile bringen, da man insgesamt um einiges stabiler steht. Dies ist nicht zu vergleichen mit zum Beispiel Lauf- oder Running-Schuhen.

Der Keilabsatz fällt aber beim Adidas Powerlift 2 nicht so groß aus, wie bei einigen Alternativen. Vorallem die flache Sohle der Schuhe gibt dem Athleten die Standfestigkeit die man bei den Übungen braucht.

Für Frauen gibt es übrigens ein spezielles Modell in schöneren Farben: Adidas Powerlift 2 für Frauen

 

Das Preis-/Leistungsverhältnis

Wie oben schon erwähnt, gehört der Adidas Powerlift 2 Gewichtheberschuh eher zur günstigen Kategorie, da ist es kaum verwunderlich, dass er teilweise für deutlich unter 100€ zu bekommen ist. Für einen soliden Trainingschuh mit guter Verarbeitung und stabilem Material, ist dieser Preis unserer Meinung nach völlig angemessen. Man muss nicht hunderte von Euro für das Trainings-Equipment ausgeben.

Wir beide benutzen den Schuh auch schon seit mehreren Monaten und sind bisher ganz zufrieden, da der Schuh wirklich etliche Vorteile gegenüber normalen Sportschuhen bietet.

 

Alternativen zum Adidas Powerlift 2

Natürlich gibt es noch eine große Reihe an anderen Gewichtheberschuhen auf dem Markt. Dabei hat jeder Schuh seine Vor- und Nachteile. Wer sich, aus welchem Grund auch immer, mit dem Adidas Powerlift 2 nicht anfreunden kann, findet mit Sicherheit eine geeignete Alternative. Wenn man bereit ist etwas mehr Geld auszugeben gibt es auch Schuhe welche top verarbeitet sind und im Profi-Bereich Verwendung finden.

Ein Gewichtheberschuh von dem man hierbei nur Positives hört ist der Adidas Adipower. Preislich liegt dieser aber deutlich über dem Adidas Powerlift 2, bietet aber sicherlich auch insgesamt einige Vorteile gegenüber seinem preisgünstigen Kollegen. Wir konnten den Adidas Adipower bisher aber leider noch nicht selbst ausprobieren und können ihn deshalb nicht im Detail beschreiben. In Zukunft ergibt sich diese Möglichkeit aber sicher noch und dann folgt auch ein ausführlicher Test.

 

Unser Fazit – Adidas Powerlift 2

Wir haben uns damals eher zufällig für den Adidas Powerlift 2 entschieden, da wir auf der Suche nach einem Schuh für die bekannten Main-Lifts (Kniebeugen, Kreuzheben etc.) waren.

Würden wir den Schuh weiterempfehlen und wieder kaufen?

Definitiv. Wer nicht viel Geld übrig hat oder einfach nicht viel Geld investieren will, aber trotzdem einen soliden adidas powerlift 2Gewichtheberschuh sein Eigen nennen will ist mit dem Adidas Powerlift 2 bestens bedient. Durch ihn fällt es einem leichter sich in den Übungen zu steigern – den persönlichen Bestleistungen steht somit nichts mehr im Wege. Außerdem fühlt man sich während den Übungen sicherer, wenn man das Gefühlt hat man steht wie ein Baum.

Trotz Gewichtheberschuhe empfehlen wir dir dich regelmäßig bei den Übungen zu filmen oder die Übungsausführung von einem Freund/einer Freundin bewerten zu lassen. Nur so kann man Haltungsfehler erkennen und korrigieren.

Insgesamt können wir guten Gewissens eine Empfehlung für diesen Schuh aussprechen. Solltest Du trotzdem noch Fragen haben, zögere nicht den Beitrag zu kommentieren.

 

Hast Du schon Erfahrungen mit Gewichtheberschuhen sammeln können oder bist Du noch am Zweifeln ob sich ein Kauf lohnen würde? Lass es uns und andere Leser in den Kommentaren wissen.